Kurzbeschreibung:

Der Natternkopf ist eine attraktive Wildpflanze, die häufig  Ödlandschaften, Wegränder und Bahnnböschungen mit leuchtend blauen Blüten schmückt. In der freien Natur sucht die Pflanze, trockene, sonnige und oft nährstoff- und humusarme Standorte.

Bienenweide und Gartenwert

Der Natternkopf ist eine gute Futterpflanmze für alle nahrungssuchende Insekten. Junge Blätter können roht als Wildsalat oder gekocht als Wildgemüse und Spinatersatz gegessen werden. Die blüten sind eine schöne Dekoration süßer Speisen.

Gute Insekten- und Bienenweide!

durch einen hohen Nektarwert!
Viele Wildbienenarten und Insekten!

vielseitig!

die jungen Blätter sind gut in der Küche im Salat zu verwenden!

Blütenpower!

Ein Blütenmeer: von Mai bis fast zum ersten Frost dekorieren die leuchten blauen Blüten!