Kurzbeschreibung:

Der in seiner Schlichtheit besonders schön zu betrachtender Sonnenhut, der in Naturgärten und Präriestaudenpflanzungen nicht fehlen darf. Als Züchtung der ersten Stunde hat sich Echinacea purpurea ‚Magnus‘ zudem Jahre an Gartenerfahrung zugelegt. Die Sorte überzeugt blühfreudig den Sommer mit einem gesunden Wuchs und einer schönen Blüte in feinem Rosarot um eine orangebraune Mitte.
Zusammen mit Ziersalbei, Prachtscharten und Gräsern verhilft dieser trockenheitstolerante Purpursonnenhut sonnigen Rabatten auf durchlässigen Böden zu einem ebenso farbenfrohen wie strukturstarken Auftritt. Der Pflegeaufwand rund ums Jahr bleibt gering, zumal sich die Samenstände mit ihren haltbaren Igelköpfen bis weit in den Winter hinein neben den zarten Silhouetten der Ziergräser behaupten und erst im zeitigen Frühling abgetragen werden.
Als Bienen- und Schmetterlingsweide ist Echinacea purpurea ‚Magnus‘ unschlagbar und auch unter Floristen wird mächtig für die schöne Schnittblume geschwärmt.

Vermehrung: 

Durch Aussaat:
Kaltkeimer!
Die reifen Samen lagern Sie bis zur Aussaat trocken, kühl und dunkel.
Bedecken Sie die Samen nur wenig mit Erde,  Aussaat Februar/März im Warmhaus. Während der etwa zwei bis drei Wochen dauernden Keimzeit sollten die Samen stets feucht gehalten werden. Nach dem Aufgehen kühler und hell stellen.

Topfen/Vereinzeln:

Sie können Sonnenhut jederzeit in Töpfen vorziehen. Die Samen sollten im Abstand von ca. 1 – 2 cm gesät werden. Die Jungpflanzen sollten beim Auspflanzen etwa 10 bis 5 cm groß sein.

Bienenweide und Gartenwert

Der Sonnenhut ‚Magnus‘ ist sehr nah mit der Art Rudbeckia verwandt. Auch er besitzt tolle Korbblüten mit großen Köpfen in der Mitte. Im Spätsommer zaubert die Sorte ‚Magnus‘ einen ganz tollen Farbkfleck in Ihren Garten und auch für einen Blumenstrauß ist der Sonnenhut sehr gut geeignet. Jede Biene und jeder Schmetterling freut sich über diese tolle Gartenstaude.

Gute Insekten- und Bienenweide!

durch einen guten Nektarwert!
Bienen, Wildbienen, Hummeln und ....

vielseitig!

Schnittpflanze, Staudenbeet, Sommerblüher, Schmetterlings- und Insektenweide

Blütenpower!

Ein Blütenmeer: Juni, Juli, August, September! Und dann dekorieren die Samenstände!

Menü schließen
×
×

Warenkorb