Kurzbeschreibung:

Die Virginamalve ist nur eine Pflanzenart in der artenreichen Gattung Sida. Sie stammt aus Nordamerika und ist dort auf trockenen und sonnigen Standorten heimisch verbreitet. Als krautig ausdauernde Pflanze wird sie zwischen 2 und 3 m hoch. Als weitere Bezeichnungen sind weltweit bekannt: „Virginia mallow“ oder „Virginea fanpetals“. Die Sida bildet ein mächtiges, stark verzweigtes und bis 3 m tiefes Wurzelsystem aus.  Holzige Stengel werden mit zunehmenden Alter ausgebildet, so das zur Zeit die landwirtschaftliche Nutzung in mehreren Versuchen getestet wird.
Pflanzenart:
Blüte:
Blütezeit:
Wuchshöhe:
Wuchsform:
Standort:
Boden:
Verwendung:
mehrjährige Staude  (kann über 30 Jahre alt werden)
weiß
August-Oktober
250-350 cm, im Alter zunehmend verholzend
breitbuschig aufrecht, bildet im Alter 12-20 Stengel aus
sonnig
frische bis trockene Böden bervorzugt
Insektennährgehölz, Energiepflanze, Futterpflanze, Faserpflanze

Vermehrung: 

Durch Aussaat
Die Anzucht der Sida durch Aussaat ist relativ einfach. Ab Februar bis in den April kann im Warmhaus/Wintergarten in Schalen oder Töpfen gesät werden. Ab Mitte März direkt im Freiland. Der Samen darf nur ganzn leicht bedeckt werden.
Für 100 Pflanzen werden ca. 2 gr. Samen benötigt.
 

Topfen/Vereinzeln:

Die Pflanzen entwickeln sich im Jugendstadium nur langsam. Bei einer Freilandaussaat fällt die geringe Konkurrenzkraft zum Wildkraut auf. Bitte immer vorsichtig ausputzen! Da ist die Aussaat in guter Aussaaterde in Kästen ein großer Vorteil. Wenn die Pflanzen stark genug sind, wird vorsichtig „pikiert“. Töpfe von mindestens 9 cm sind da praktisch. Wenn sofort im Freiland gepflanzt wird, bitte sofort den endgültigen Standort wählen!

Kultur:

Wenn keine Nachftröste mehr erwartet werden, können die Pflanzen ins Freiland gesetzt werden. Pflanzabstand ca. 80 cm bis 1 m, = 1 Pflanze/m²

Bienenweide und Gartenwert

Als Gartenstaude ist die Pflanzenart noch nicht so bekannt. Zu Unrecht! Mit ihrer langen Blühdauer von Juli bis Oktober erfreut Sie den Betrachter mit einer Vielzahl von Blüten. Die Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 3 m und kann damit auch Sichtschutzfunktion übernehmen. Möchte man die Pflanze nicht so hoch entwickelt haben, so schneidet man im Mai die Köpfe der Triebe aus. Dann verzweigt sich die Pflanze besser und begnügt sich mit 1,50-2,00 Höhe. Sida haben einen hohen ökologischen Wert: die Blüten sind ein Sammelpunkt allerlei Insektenarten.

Beste Insekten- und Bienenweide!

durch einen sehr hohen Nektar- und Pollenwert! Bienen, Wildbienen, Hummeln und ....

langlebige Blühstaude!

Wird am Standort über 20 Jahre alt und bedarf keiner besonderen Pflege!

lange Blüte-Zeit!

Erfreut uns und nährt die Insekten von Juni - Oktober!

Menü schließen
×
×

Warenkorb